Eisert präsentiert sich bei der EBIT 2017

Eisert präsentiert sich bei der EBIT 2017

Auch in diesem Jahr präsentierten sich die beiden Eisert - Häuser beim Erlanger Berufsinformationstag. In der Realschulturnhalle am Schulzentrum West konnten alle Schülerinnen und Schüler der Erlanger Mittel - und Realschulen sich über ihre berufliche Zukunft informieren.

 

Und der Zuspruch und das Interesse waren riesig!

 

Dies spürten auch unser Handelsfachwirt L. Janszen und unser Geschäftsführer C. Bier sehr deutlich. Bewaffnet mit Block und Stift kamen die wirklich gut vorbereiteten Schülerinnen und Schüler an den Stand und löcherten die beiden mit zahllosen Fragen zu Ausbildung, zu Praktikas aber auch zu den Möglichkeiten sich in einem Sporthaus auch sportlich weiter zu entwickeln.

Und gerade in diesem Zusammenhang möchte Eisert in Zukunft seinen Auszubildenden noch mehr fördern. Vom Skikurs über die Unterstützung des eigenen Sports bis hin zur Möglichkeit die einzelnen Produkte in Zusammenarbeit mit den Erlanger Sportvereinen zu testen. All dies soll in Zukunft wesentlicher Bestandteil der Eisert - Ausbildung werden. Und davon werden nicht nur die Azubis profitieren!

 

Besonders erfreulich aus Sicht der Unternehmen war das besonders große Interesse vieler Asylbewerber, die sich mutig und selbstbewusst nach den Möglichkeiten einer Ausbildung im Handel erkundigten.

 

Auch wenn mit unter sprachlich noch Nachholbedarf zu bemerken war, so zeigte sich doch, dass die Jugendlichen die Herausforderungen in Deutschland angenommen haben und ihren Weg in unserer Gesellschaft zu gehen.  Diese Motivation möchten wir in Zukunft gerne unterstützen!

 

Besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang den Rotarier - Clubs in Erlangen, die die Veranstaltung mit großem Engagement und Aufwand organisiert und durchgeführt haben.

Es war eine besondere Gelegenheit mit dem „Nachwuchs“ direkt in Kontakt zu kommen und die Türen zu öffnen für die Zukunft des Unternehmens und auch des Handels.